Stiftung Leben und Arbeiten

Worphauser Landstr. 55,
28865 Lilienthal
Tel. 04208 299-0,

Veranstaltungstermine:
Do. 10.05.
16:30 Uhr
Klavierkonzert zum 10. Geburtstag des Lebensortes: Notturno - Musik zur Nacht

Eintritt ist frei - Spende erbeten.

Mit Ingo Stoevesandt.
Unter dem "Nocturne" oder "Notturno" (wörtlich "Nacht werdend") versteht man heute vor allem Charakterstücke der Romantik für das Klavier. Neben den bekannten und beliebten Kompositionen von Frederic Chopin lässt der Pianist Ingo Stoevesandt auch selten in einem Konzert gespielte Werke dieser Art erklingen, zum Beispiel von Debussy, Resphigi, Glinka, John Field, Manuel de Falla und Dobrzynski. Diese zum Teil zu Unrecht vernachlässigten Werke überzeugen ebenso durch ihre zart verträumte Romantik als auch durch ihre stürmische Virtuosität. Ingo Stoevesandt begleitet sein Konzert durch Erläuterungen und Erzählungen zu den gespielten Stücken und Komponisten. Von verträumt bis stürmisch, von dunkelster Nacht bis hellstem Mondschein, erleben Sie die Klänge der Nacht!"

Mo. 21.05.
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mühlentag 2018 auf dem Parzival-Hof
Am Pfingstmontag, den 21.05.2018, von 10-17 Uhr, lädt der Parzival-Hof in Quelkhorn zum Deutschen Mühlentag ein. Die WfbM Ottersberger Manufakturen und andere Werkstätten aus der Region präsentieren ihre hochwertigen kunsthandwerklichen Produkte. Küche und Café locken mit kulinarischen Köstlichkeiten in Bioqualität. Überall auf dem Gelände gibt es etwas zu entdecken: Floh- und Second-Hand-Markt, Aktivitäten für Kinder, Informations- und Verkaufsstände. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
So. 27.05.
16:30 Uhr
Vortragskonzert: Musik aus Bambus, Stein und Seide
im Niels-Stensen-Haus / Turmalinsaal. Eintritt ist frei, Spende erbeten.
Mit Ingo Stoevesandt
"Musik aus Bambus, Stein und Seide": Die traditionellen Musikinstrumente Südostasiens:
In einem Konzertvortrag der ganz besonderen Art präsentiert der Musikethnologe Ingo Stoevesandt die traditionellen Musikinstrumente Südostasiens. Wie klingt Musik aus Bambus, Stein und Seide? Wie klingt eine Hochzeit in Laos, eine Beerdigung in Vietnam oder eine Geisterbeschwörung in Burma? Die in Deutschland einzigartige Sammlung von Musikinstrumenten aus Vietnam, Kambodscha, Laos, Burma, Thailand und China entführt das Publikum auf eine Klangreise in den fernen Osten.
Dabei lassen sich erstaunliche Gemeinsamkeiten mit europäischen Musikinstrumenten entdecken, und im Anschluß dürfen alle vorgestellten Instrumente vom Publikum eigenhändig ausprobiert werden."
So. 10.06.
17:00 Uhr
Benefizkonzert in der Liebfrauenkirche in Fischerhude zu Gunsten des Parzival-Hofes
Vokalquartett Calliope mit Ulrike Kraft- Sopranistin, Ulrike Bergmann-Seifert - Altistin, Claude Rosset - Tenor, Jörg Jacobi - Bassist und Cembalist und Organist Klaus Westermann. Mit alter Kirchenmusik aus dem europäischen Raum.
zurück zur Veranstaltungsübersicht